Leben in Köln

Leben in Köln

15:30 18 März in Ratgeber

Junge Familien stehen häufig vor der Entscheidung, ob sie eine Immobilie auf dem Land oder in Köln und Umgebung erwerben sollen. Sowohl die Stadt Köln als auch das Landleben um die Stadt herum haben ihren Reiz; natürlich inklusive der spezifischen Vor- und Nachteile. Der Erwerb einer Immobilie in Köln oder am Kölner Stadtrand kann gerade für junge Eltern sehr vorteilhaft sein.

Zum einen lockt die städtische Region von Köln mit der hervorragenden Infrastruktur: Bushaltestellen befinden sich oft in unmittelbarer Nähe, Einkaufszentren sind schnell erreicht und viele Freizeitaktivitäten lassen sich ohne zeitlichen Aufwand realisieren. Junge Mütter, die auf dem Dorf kaum einen Betreuungsplatz für den Nachwuchs finden, haben in Köln die Bewohner oftmals die Wahl zwischen mehreren Betreuungsangeboten. Krabbelgruppen, Kindergärten und Tagesmütter – auf dem Land nicht selten Mangelware – sind in Rheinmetropole schnell gefunden.

Auch Schwimmbäder, Tanzschulen, Pekip-Kurse und natürlich Einkaufsstraßen befinden sich in direkter Nähe und lassen so auch kurzfristig geplante Ausflüge zu. Zum Anderen bietet das Leben in der Stadt Köln zahlreiche Vorteile, was das Berufsleben angeht. Gerade junge Eltern, die es sich wegen der Kinder nicht mehr erlauben können, Stunden auf der Straße auf dem Weg zum Arbeitsplatz zu verbringen, können so von den zahlreichen Arbeitsplätzen, die es in Köln naturgemäß häufiger im Vergleich zum Leben auf dem Land gibt, profitieren und können die Firma oft schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Die Vielzahl an Jobs in Köln ermöglicht so auch jungen Müttern einen schnellen Wiedereinstieg in den Beruf.

Auch bei der Suche nach der passenden Immobilie in Köln helfen wir Ihnen gerne, das richtige und passende Angebot für Sie zu finden – damit Sie das Leben in der schönen Stadt am Rhein genießen können.

Genug vom Stadtleben? Vielleicht interessieren Sie ja Immobilien in Berchtesgaden.